Der Peilstein ist seit langer Zeit ein beliebtes Kletterparadies und weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Der Peilstein ist der größte und schönste Klettergärten im Großraum Wien, in dem schon seit Generationen geklettert wird. Durch eine Sanierung der Peilsteinwände durch Ewald Gauster wurden viele neue Klettertouren geschaffen aber auch alte Routen verändert.

Derzeit gibt es rd. 840 Kletterrouten die sich auf 25 Sektoren verteilen.

Der Fels ist Kalkgestein, das sich durch seine besondere Glattheit auszeichnet.

Die Absicherung ist sehr gut bis übertrieben gut. Der Klettergarten wird oft von Kursen besucht.

Durch seine Nordwestseitige Lage kommt erst ab Mittag die Sonne in die Wände. Bei starkem West- oder Norwind ist es unangenehm und im Winter ist es zum Klettern zu kalt.

Von Nöstach ausgehend führen 16 Stationen über den ca. 5,5 km langen Themenweg auf den Peilstein. Die naturnahe Route verläuft im freien Gelände, teilweise über Stock und Stein, und erfordert festes Schuhwerk.

  • IMG_2535_31072012
  • IMG_2530_31072012
  • IMG_2546_31072012
  • IMG_2529_31072012

 

Fotos: www.michaelbecker.at

 

Quelle:

 

www.erlebnisweg-peilstein.at

und

www.bergsteigen.com

Newsletter


Neues und Aktuelles aus der Marktgemeinde Kaumberg in unseren regelmäßigen Newsletter
Joomla Extensions powered by Joobi